Stuttgarter Weindorf beginnt am kommenden Donnerstag !

Das Schwabenländle zu Besuch in Hamburg: Am Donnerstag, 25. Juni, um 17 Uhr öffnet das Stuttgarter Weindorf seine Tore. Zum 30. Jubiläum gastiert das beliebte Fest mit seinen Lauben wieder auf dem Hamburger Rathausmarkt. Neben exzellentem Wein und schwäbischen Köstlichkeiten ist auch für Live-Musik gesorgt: Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Musikangebot verschiedener Künstler. Geöffnet sind die Lauben bis Samstag, 11. Juli, täglich von 12 bis 24 Uhr (Sonntag bis Mittwoch, jeweils bis 23 Uhr).

Neue Lauben laden zum Verweilen ein

Mit dem „Platzhirsch“ und „Sommers Weinlaube“ können die Besucher in diesem Jahr zwei neue Lauben und deren kulinarische Leckereien entdecken. Insgesamt zwölf Wirte bereichern die einzigartige Atmosphäre auf dem Rathausmarkt – natürlich mit typisch schwäbischen Genüssen aus Küche und Keller. Auf dem Stuttgarter Weindorf zu Gast in Hamburg warten zudem Spezialitäten wie die beliebten „Mauldascha“ (Maultaschen), „Bubaspitzla“ (Schupfnudeln) und „Ofaschlupfer“ (Süßspeise aus dem Ofen) darauf, von den Gästen probiert zu werden. Zu all den Gerichten servieren die Wirte den Besuchern ihren jeweiligen Wunschtropfen aus über 300 schwäbischen und badischen Qualitätsweinen. Diese werden ausnahmslos als Viertele (0,25 l) oder in 0,1 l-Gläsern zum Probieren ausgeschenkt.

Live-Musik sorgt für Stimmung

Das Weindorf ist nicht nur bekannt für seine deftigen Speisen und exzellenten Weine: Musik unterschiedlicher Stilrichtungen sorgt für die passende, verstärkerlose Unterhaltung beim Genießen. Täglich ab 17 Uhr heizen Helmuth & Willy vom Stauferlandecho in der „Maultaschenbörse“ und in „Sommers Weinlaube“ den Gästen so richtig ein. Für beste Unterhaltung in den Lauben „Schluckspecht“, „Zum Remstal-Schmid“ und „Platzhirsch“ sorgt die Cover-Band The Streetles (28. Juni bis 2. Juli), und Jazz-Sänger Haras Fyre kümmert sich in „Inges Rathauslaube“ um die beste Stimmung. Eine eigene Fangemeinde hat sich das Oliver Lopes-Trio (täglich ab 19 Uhr in Lindas Pianolaube) erspielt. Auch beim „Stäffelesrutscher“ wird ohne Verstärker musiziert.

Stuttgarter Weindorf zu Gast in Hamburg

Das Stuttgarter Weindorf hat in Hamburg Tradition

Der 130 Jahre alte Bürgerverein Pro Stuttgart e.V. veranstaltet in Hamburg seit 1986 mit Wengertern (schwäbisch für Winzer) und Gastronomen aus Stuttgart und der Region das Weindorf. Seit dem zehnjährigen Jubiläum schenken die Weindorf-Wirte der Hamburgischen Bürgerschaft als Dank für die hanseatische Gastfreundschaft immer wieder neue Weinstöcke. Mittlerweile wachsen 100 Rebstöcke am Stintfang oberhalb der St. Pauli Landungsbrücken.